Rückblick und Ausblick

Wieder ist es Advent geworden – eine Zeit, in der wir Jahr für Jahr eingeladen sind, stiller zu werden. Doch heuer ist vieles anders: viele von uns sind zuhause und haben mehr Zeit zum Nachdenken als sonst, vielleicht auch darüber, wofür wir dankbar sind.

Wenn ich auf dieses Jahr zurück schaue, freut es mich, dass wir im Jänner Gelegenheit hatten, uns von unseren Pfarrräumlichkeiten zu verabschieden. Auf Vieles, was wir lieb gewonnen haben, müssen wir seit Mitte März verzichten. Gleichzeitig sind daraus auch neue Möglichkeiten entstanden und wir können uns bewusst die Frage stellen, was uns wirklich wichtig ist.

Ich sehe uns als Pfarre unterwegs auf neuen Wegen, sowohl Corona bedingt, als auch wegen der  Bauarbeiten und auch, weil wir als Marienpfarre ab 01.01.2021 zum Pfarrverband Hernals gehören.

So ist unter anderem auch eine gemeinsame Zeitung im Pfarrverband in Entwicklung: Wir werden auch weiterhin über das Leben in den Hernalser Pfarren berichten, um mit Ihnen auf diesem Weg in Kontakt zu bleiben – auch wenn die Zeitung dann nach rund 50 Jahren nicht mehr „Kontakte“ heißt.

Diese neuen Wege bedeuten, dass wir uns im Wissen, dass Gott mit uns ist, von Belastendem verabschieden, Bewährtes belassen und Neues gestalten können.

Ich wünsche uns ein friedvolles Weihnachtsfest, Gesundheit und weiterhin Gottes Segen.

Martin Brandner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.