GRÜSS GOTT AM SONNTAG -29. August 2021

… Anbei der Auszug aus dem aktuellen GRÜSS GOTT AM SONNTAG zum 22. So.i.J…

Liebe Gemeinde!

Wie stehen am Beginn eines neuen Monats; viele sind von ihren Ferienwochen wieder zurück – willkommen zu Hause! Möge das neue Schuljahr die Familien, Kinder und Jugendlichen positiv herausfordern.

Einige Gedanken zum Monat September:

Im alten römischen Kalender war September der siebte Monat, sein Name kommt von der Zahl 7. An einem 1. September sollen Sodom und Gomorrha vernichtet worden sein, der Tag gilt als Unglückstag. An schönen Tagen, wenn es noch warm ist, aber die Nächte schon feucht sind, glitzern morgens überall Spinnweben; weil die silbrigen Fäden an ergrautes Haar gereifter Damen erinnern, die einen zweiten Frühling erleben, spricht man vom „Altweiber-Sommer“; eigentlich hat dieser Begriff aber nichts mit Frauen zu tun; mit „weiben“ wurde im Altdeutschen das Knüpfen von Spinnweben bezeichnet. Mitte oder Ende September beginnt traditionell auch der Viehabtrieb aus den alpinen Hochweiden. Im Gregorianischen Kalender ist der September der neunte Monat des Jahres mit 30 Tagen; deutscher Name des „September“ ist Scheiding oder Holzmonat, mittelhochdeutsch Herbstmond; französisch: „Septembre“, italienisch: „Settembre“, englisch „September“; er entspricht dem jüdischen Tischri und dem arabischen Ramadan. Im katholischen Raum ist der September traditionell der Schutzengelmonat, weil an seinem Ende der Erzengeln gedacht wird. Im Monat September werden aber auch die sog. „kleinen Marienfeste“ gefeiert: Maria Geburt (8.9.), Maria Namen (12.9.) und Schmerzen Mariens (15.9.). Wir Redemptoristen gedenken der Gründerin der Redemptoristinnen, der Sel. Sr. Celeste Crostarosa (11.9.) und des Sel. Kaspar Stanggassinger (26.9.).

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Herbst! Mögen wir gesund und geschützt bleiben – auch in dieser noch nicht überwundenen Corona-Pandemie! Unsere Kommunität – wie auch unsere Angestellten – sind alle „voll-immunisiert“; wir schützen uns damit selbst und Personen in unseren Aufgabengebieten.  

Denken wir auch an die schwer kranken und betagten Mitglieder unserer Gemeinde! Vergessen wir nicht die weltweite Not in so vielen Bereichen (Flucht, Krieg, Hungersnot, …).

Mögen unsere Runden und Gruppen so schön langsam wiederum ihre Treffen stattfinden lassen. Bitte alle relevanten Termine der Pfarrkanzlei mitteilen. Möge auch die sonntägliche Liturgie wiederum unser wöchentliches „Zusammentreffen“ rund um Jesus Christus werden. Wir werden versuchen, einige neue kreative Elemente in die Liturgie einzubauen. Alle Gottesdienste um 9:30 Uhr werden weiterhin im live-stream übertragen.

Am 5. September (Gottesdienst um 9:30 Uhr) wollen wir die neue Leiterin des Kindergartens der Marienpfarre offiziell begrüßen. Danke allen, die im gemeinsamen Gebet in der Kirche uns unterstützen! Danke für ihre Verbundenheit und auch für die Spenden zum Erhalt der Marienkirche! Wir brauchen weiterhin ihre Solidarität. Vergelt’s Gott!

Einen herzlichen Segensgruß! Ihr P. Lorenz Voith, im Namen des Pastoralteams

LITURGIE DER WOCHE:

Sonntag, 29. August -22. So. i.J. (Enthaupt. des Johannes des Täufers)

L1 Dtn 4,1-2,6-8: L2: Jak 1,17-18,21-22.27; Evg.: Mk 7,1-8-14-15.21-23.

8:00 Uhr– Hl. Messe (für die Pfarrgemeinde)

9:30 Uhr– Hl. Messe (+Bruder Joh. Kirchner) – live-stream

Montag, 30. August, hl. Felix

18:30 Uhr– Hl. Messe (+OSSR-Ried)

Dienstag, 31. August, hl. Raimund

Mittwoch, 1. September, hl. Ägidius

8:00 Uhr– Hl. Messe (+Mutter Karoline Kirchner)

Donnerstag, 2. September, hl. Justus, Gebetstag für geistl. Berufe

8:00 Uhr– Hl. Messe (+Maria und Franz Wesely)

Freitag, 3. September, hl. Gregor, Papst

18:30 Uhr– Hl. Messe (für arme Seelen)

Samstag, 4. September, hl. Rosalia

10:00 Uhr: Requiem für +Helmut Reimitz in der Marienkirche

18:30 Uhr: Vorabendmesse (+Heinrich Reimitz)

Sonntag, 5. September -23. So.i.J. (hl. Mutter Teresa v. Kalkutta)                            VORAUSSICHTLICH PFARRCAFE

8:00 Uhr– Hl. Messe (f. d. Pfarrgemeinde)

9:30 Uhr– Hl. Messe (+Fam Seidler und Schalk) – live-stream

PFARRVERBANDS-Stammtisch: Mittwoch, 1. September ab 19:00 Uhr Buschenschank St. Peter „Zum Dornbacher Pfarrer“, Rupertusplatz, 1170 Wien. Herzliche Einladung!

Internationale Klemens-Wallfahrt 2021 nach Taßwitz (CZ): Samstag, 4. September 11:00 Uhr: Festgottesdienst in der Klemenskirche mit BV P. Lorenz Voith CSsR und Konzelebranten. Musik. Gestaltung: Kongregation Königin der Apostel. Nach dem Gottesdienst: Begegnung und einfache Mittagsrat im Kloster Taßwitz.

Mitfahrgelegenheit ab Wien mit einem Sonderbus. Abfahrt: Clemens Hofbauer-Platz (8:30 Uhr). Auf der Rückfahrt von Taßwitz: Station in Retz (Stadtführung) und Einkehr-möglichkeit. Rückkehr: ca. 18:00 Uhr. Kosten: Fahrt und Mittagsrast: €36,–. Die 3G-Regel ist einzuhalten. Info und Anmeldung: Klemens-Komitee/R.+W. Prokop: 0676/61 94 676 oder kanzlei@marienpfarre.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.