Das Team der Gesprächsinsel hilft auch im Lockdown

—- Verstärktes Angebot und Sensibilisierung im Kampf gegen die Einsamkeit

Psychische Krisen, Existenzängste, Arbeitslosigkeit, finanzielle Unsicherheit, familiäre Belastungen und Überforderung nahmen in Zeiten von Corona stark zu.  Dazu kommt im urbanen Bereich oft auch die Einsamkeit. Betroffene können sich an das Team der Gesprächsinsel wenden, die auch während des Lockdowns geöffnet hat.

P. Lorenz Voith, Projektleiter der Gesprächsinsel: „Seit Monaten nehmen viele Einrichtungen steigende Anfragen zu Gespräch und Beratung wahr. Vor allem auch telefonisch, wie in der Telefonseelsorge oder im psycho-sozialen Dienst. Daneben trauen sich viele Menschen oft nicht mehr persönlich auf den Weg in eine der Einrichtungen, wie die „Gesprächsinsel“, obwohl diese auch in Zeiten des Lockdowns geöffnet sind – mit all den Hygienemaßnahmen. Die persönliche Begegnung ist aber sehr hilfreich. Wir müssen heute die betroffenen Menschen mehr denn je ermutigen, diese Einrichtungen aufzusuchen. Wir können und wollen helfen – in verschiedenen Ebenen, gerade in dieser ‚Corona-Zeit‘. Die Gesprächsinsel will ihr Angebot diesbezüglich ausbauen.“

Derzeit arbeiten über 35 Mitarbeiter/Innen im Team der Gesprächsinsel.

Kampf gegen die Einsamkeit

„Im letzten Sommer hat die Österr. Bundesregierung den „Kampf gegen die Einsamkeit“ in der Gesellschaft besonders hervorgehoben. Leider ist daraus wenig geworden. Alle Verantwortlichen sind derzeit eher vom wöchentlichen Verlauf der Corona-Pandemie gefesselt. Dabei sind beide Bereiche sehr miteinander verschränkt. Es braucht heute und in den nächsten Monaten und Jahren mehrflächige Maßnahmen; wir ersuchen auch die Medien, hier mitzuhelfen“.

Die Kirche mit ihren Gesprächs- und Beratungseinrichtungen, wie auch die Caritas und viele Pfarren, sind dabei natürliche und kompetente Partner in dieser Sorge.

GESPRÄCHSINSEL Freyung 6A, 1010 Wien (neben der Apotheke im Schottenstift – im Benediktushaus) – Telefon: 0664 610 12 67 E-Mail: gespraechsinsel@edw.or.at www.gespraechsinsel.at
Öffnungszeiten: Mo–Fr 11:00–17:00 Uhr – und nach Vereinbarung bis 19:00 Uhr.
Kostenfrei – ohne Anmeldung – Anonym

vgl.: Kathpress.at / www.ordensgemeinschaften.at / Medienmitteilung der Erzdiözese Wien (12.4.2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.