Komm Heiliger Geist!

… Gedanken zum Pfingstfest von Alfred Dietmaier, pens. Arzt und Pfarrgemeinderat …

Komm, Heiliger Geist, erfülle die Herzen deiner Gläubigen und entzünde in ihnen das Feuer deiner Liebe. Sende aus deinen Geist und alles wird neu geschaffen…

KOMM? Nach Ostern ist das Pfingstfest eine weitere Chance, mich wieder aufmerksamer dem göttlichen Auftrag zu stellen. Pfingsten, das Fest des grenzüberschreitenden Verstehens, des Friedens. Ich brauche Impulse, um meine Lebenssituation und meine unmittelbaren Herausforderungen zu hinterfragen. Updates, neue Programme, Neustarts sind oft notwendig.

Bitte komm!

ERFÜLLE DIE HERZEN? Im Laufe des Lebens sammelt sich immer wieder Ballast an, verstellt mir viel Platz. Bequemlichkeiten, Gewohnheiten stehen mir ebenfalls im Weg. Jetzt ist meine Chance, durch das Entrümpeln wieder Freiraum zu gewinnen. Altes muss sterben, damit sich Neues entfalten kann.

Bitte komm, Hl. Geist, und erfülle den freien Platz!

ENTZÜNDE DAS FEUER?  Auch ohne Burn-out fühle ich mich manchmal ausgepowert und müde. Mein Regenerationsbedarf steigt, wenn mich Antriebslosigkeit umfängt. In solchen Zeiten brauche ich mehr Achtsamkeit, um mehr zu begreifen und das Wichtige zu erkennen. Begeistert wieder den Gottesdienst mitfeiern – inmitten einer geisterfüllten Gemeinde – das wäre toll!

Bitte komm, entzünde wieder unser aller Feuer!

SENDE AUS? Zu Hause oder auch in der Gemeinde kann ich neu motiviert, engagiert dort zupacken, wo ich gebraucht bin. Aufgetankt in göttlicher Harmonie können wir Verschiedenartiges in Einklang bringen.

Neue Sichtweisen können mich verändern und stärken – darauf hoffe ich beim Hl. Geist.

Bitte komm, Heiliger Geist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.